Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit an der Schule am Siedlerweg

 

Was ist Schulsozialarbeit?

 

Das oberste Ziel der Schulsozialarbeit ist die Stärkung und Verbesserung von  Lebens- und Entwicklungsbedingungen der Kinder. Schulsozialarbeit dient als Bindeglied zwischen Lehrkräften, Kindern, Eltern und den zahlreichen Institutionen innerhalb und außerhalb des Schulsystems. Wir verfolgen einen präventiven Ansatz in Form von Beratung und Begleitung, individueller Förderung sowie sozialer Gruppenarbeit unter Einbeziehung freizeit- und erlebnispädagogischer Angebote. 

 

Welche Angebote stehen zur Verfügung?

 

  • Einzelfallhilfe und Beratung
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit und Projekte
  • Offene Angebote
  • Freizeit- und erlebnispädagogische Angebote
  • Geschlechterspezifische Angebote
  • Gewaltprävention

 

Neben der Koordination der Hilfeangebote wird auch zwischen Schule, dem sozialen Umfeld und den Familien vermittelt. Hierzu  werden  Informationen und Kontaktadressen außerhalb der Schule angeboten, um Kinder und Jugendliche in ihr soziales Umfeld einzubinden und Eltern Hilfe und Unterstützung zu bieten (Quelle: https://www.awo-oberhausen.de/projekte/schule/)

 

Wie können diese Angebote aussehen? 

  • Ferdi Verhaltenstraining (1. und 2. Schuljahr)
  • Streitschlichter-AG
  • Klassenrat (3. und 4. Schuljahr)
  • Bewegte Pause
  • Mädchen-AG
  • Ferienprojekte: z.B. Starke Mädchen
  • Elterncafés

und vieles mehr …

 

Fragen, Anregungen oder Hilfebedarf? Melden Sie sich!

Tel.: 0208 – 377 8345

Mobil: 0177 – 637 86 89

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IServ: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße

Lisa Messerschmidt

AWO Schulsozialarbeiterin