Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit versteht sich als Prävention vor Ort und ist daher ein niederschwelliges Angebot mit aufsuchendem Charakter. Primär ist sie auf die Beratung, Begleitung, Unterstützung und Förderung der Schülerinnen und Schüler ausgerichtet, steht aber auch den Eltern und der Lehrerschaft zur Verfügung.

Die Schwerpunkte der Schulsozialarbeit bilden die Arbeitsfelder:
Einzelhilfe und Beratung, Sozialpädagogische Gruppenarbeit und Projekte, Offene Angebote, Gemeinwesenarbeit und Vernetzung - die sich an den realen Bedürfnissen des Alltags orientieren und eine enge Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe bedingen.

Als Teil der Jugendhilfe sind die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter der AWO in Oberhausen wichtige Partner in Fragen der Bildung, Erziehung und Betreuung junger Menschen. Ein tragfähiges und engmaschiges Netz ist hierbei eine wesentliche Voraussetzung für ein erfolgreiches Zusammenwirken aller Beteiligten. (Quelle: http://www.awo-oberhausen.de/Schulsozialarbeit.html)

 

Sie können mich erreichen unter der Tel: 0208/3778346!

Nadine Wilde

AWO-Schulsozialarbeiterin

http://www.awo-oberhausen.de/system/html/Logo-AWO-und-Schule-klein-7480dafe.jpg