Projekte

Europäisches Schulobstprogramm

Unsere Schule nimmt am "Europäischen Schulobstprogramm" teil und wird jede Schulwoche mit frischem Obst und Gemüse beliefert.

An drei Tagen (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag) in der Woche bereiten Kinder mit der Unterstützung von ehrenamtlichen Eltern das Obst und Gemüse in unserer Schulküche zu.

                                             

 Obst und Gemüse werden zunächst gewaschen und dann in mundgerechte Stücke zugeschnitten.

                                              

Anschließend wird das Gemüse im Rahmen der Frühstückspause von den Kindern verspeist. Auf diese Weise wird erreicht, dass alle Kinder unserer Schule im Sinne einer gesunden Ernährung regelmäßig Obst und Gemüse verzehren.

                                                

  Weitere Informationen finden Sie hier.

 


 

JeKi - Jedem Kind ein Instrument

Unsere Schule nimmt teil am Projekt "Jedem Kind ein Instrument". Hierbei handelt es sich um eine Kooperation von Grundschule und Musikschule.

Im ersten Schuljahr findet im Jahrgang 1 einmal wöchentlich eine JEKI-Stunde statt, die von einer Musikschullehrerin geplant und durchgeführt wird.Hierbei setzen sich die Kinder mit Melodie, Rhythmus und Takt auseinander. Außerdem lernen die Kinder die gängigsten Musikinstrumente kennen.

                                                                    


Ab der 2. Klasse können die Kinder sich für das Erlernen eines Musikinstrumentes entscheiden und erhalten in einer Kleingruppe von ca. 5 Kindern Instrumentalunterricht - erteilt von einer Musikschullehrerin in der Schule. Die Instrumente stehen den Kindern kostenlos zur Verfügung.


Im 2. Schuljahr kostet der Instrumentalunterricht 20,00 € und im 3. und 4. Schuljahr 35,00 €. Für Kinder aus Familien, die ALG II, Sozialhilfe oder Wohngeld erhalten, die die Teilnahme am JeKi-Unterricht kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Einmal im Jahr findet an unserer Schule ein Jeki-Konzert statt, bei dem die Kinder zeigen, was sie alles gelernt haben.

 


 

Lernen ohne Grenzen - praktischer Naturkundeunterricht

Im Rahmen des Projekts "Lernen ohne Grenzen - praktischer Naturkundeunterricht" suchen die Kinder aus den Klassen 2 jede Woche mit einer Mitarbeiterin des Vereins "Biologische Station Westliches Ruhrgebiet" außerschulische Lernorte in der Schulumgebung auf, um sich mit verschiedenen Naturthemen zu befassen. Als außerschulische Lernorte bieten sich der nahegelegene Elpenbach, der Antoniepark, die Sterkrader Heide sowie der Schulgarten an.

 

       


 

Mein Körper gehört mir - Theaterpädagogische Werkstatt

Infos folgen...


 

Zahnprophylaxe

Alle 3 Monate kommt Frau Jansen zu uns zu Besuch und führt bei den Kindern die Fluoridlackierung durch. Sie spricht mit den Kindern über Art und Notwendigkeit der Zahnpflege, zeigt ihnen den Aufbau des Milchzahn- und Erwachsenengebisses und bespricht mit Ihnen Grundsätze der gesunden Ernährung. Zweimal jährlich kommt auch der Zahnarzt dazu, um die Zähne der Kinder zu untersuchen.

   


Antolin - Mit Lesen punkten

An unserer Schule besitzt jedes Kindes einen Leseausweis mit Benutzername und Passwort, um im Leseportal Antolin Quizfragen zu gelesenen Büchern beantworten zu können. Richtige Antworten werden mit Punkten belohnt. So steigert Antolin die Lesemotivation und fördert dabei das Textverständnis. (Nähere Informationen finden Sie hier: www.antolin.de) Passende Bücher finden Sie natürlich auch in unserer Schulbücherei.

                     


Umweltunterricht für das 4. Schuljahr

Im 4. Schuljahr führt die Deutsche Umwelt-Aktion e.V. mit Unterstützung der Energieversorgung Oberhausen AG Umweltunterricht durch. Die Schülerinnen und Schüler werden spielerisch an das Thema Energie herangeführt. Die Kinder lernen, wie und wo sie am besten Energie sparen können, um Umwelt und Klima zu schonen. Auf dem Programm steht, wie die Heizung zu Hause arbeitet, wie ein Kraftwerk funktioniert und, dass Stromerzeugung auch umweltschädliche Abgase verursachen kann. Der Höhepunkt des Unterrichts ist der Einsatz einer Dampfmaschine.